Herzlich Willkommen beim Lions Club Lichtenfels
Herzlich Willkommen beim Lions Club Lichtenfels

Gründung:                        12.11.1973

Gründungspräsident:      Bernd Krauß

Charter:                             18.05.1974

Patenclub:                        LC Bamberg

Jumelage-Partner:           LC Vöcklabruck / Österreich

Mitglieder:                         38 (Stand 23.10.2016)

Größte Hilfsaktionen:       Hurrikanhilfe Honduras (1998 bis 2002, insgesamt über 1 Mio. Euro)    

Künstliche Niere für das Kreiskrankenhaus Lichtenfels (1974)

Renovierung der Kreuzigungsgruppe in Bad Staffelstein (1974)

Mobile Rettungsstation BRK

Dümpfelschöpfer-Denkmal in Lichtenfels (1994)

Adam-Riese-Denkmal in Bad Staffelstein (2009)

Fahrräder für die Jugendverkehrsschule (2010)

Generator für soziales Projekt in Ostafrika (Thika, 2012)

 

Das ist der Lions Club Lichtenfels

„Geburtshelfer“ des Lions Club Lichtenfels waren im Jahr 1973 die LCs Bamberg und Kronach. In Bamberg war Bernd Krauß aus Lichtenfels seit 1972 Mitglied, in Kronach Carl Haßler aus Staffelstein. Damit waren die Pioniere gefunden – nun ging es darum, weitere Mitglieder-Kandidaten für den geplanten neuen Lions Club in Lichtenfels zu suchen. Einige davon schnupperten bei einem Clubabend des LC Bamberg am 27.07.1973 erstmals Lions-Luft. Im weiteren Verlauf fanden sich insgesamt 23 Mitglieder zusammen, die am 12.11.1973 die Gründungsfeier des neuen Lions Club Lichtenfels feiern konnten. Erste Amtsträger waren Bernd Krauß als Gründungspräsident, der 2009 verstorbene Hermann Nemmert als Vizepräsident, Werner Rupprecht als Sekretär, Carl Haßler als Schatzmeister – dieses Amt hat er übrigens über 30 Jahre lang bekleidet - sowie Hermann Schneider als Clubmaster.

Der neue Club hatte auch gleich alle Hände voll zu tun, denn unter anderem galt es, die Charterfeier am 18. 05. 1974 im Bergschloss Lichtenfels vorzubereiten; mit 160 Teilnehmern ein glanzvolles Fest. Erste Activity war übrigens eine Spende an das Kreiskrankenhaus Lichtenfels in Höhe von 8.000 DM, gedacht als Beitrag zur Anschaffung einer künstlichen Niere.

Bis heute ist der Lions Club Lichtenfels auf insgesamt 39 Mitglieder (Stand Juli 2013) gewachsen.

Wir treffen uns zweimal monatlich im Clublokal, und zwar am zweiten und vierten Montag des Monats – mit Ausnahme des Ferienmonats August. Der erste Clubabend ist jeweils der Clubarbeit vorbehalten und mit einem gemeinsamen Abendessen verbunden. Am zweiten Clubabend nehmen auch die Lions-Damen teil, wobei meist ein interessanter Vortrag stattfindet.

 

Was wir von Lions-Freunden erwarten

Ein LION kann nicht jeder werden. Daher kann man sich im Lions Club Lichtenfels nicht einfach „anmelden“. Vielmehr halten die Mitglieder Ausschau nach Kandidaten, von denen sie glauben, dass sie die Ziele des Lions Club Lichtenfels voranbringen können. Die Clubversammlung muss mit sehr hoher Mehrheit die Aufnahme eines neuen Mitglieds oder Lions-Freundes befürworten.

Neben einer regelmäßigen Präsenz bei Clubveranstaltungen wird von jedem Mitglied erwartet, dass zu gegebener Zeit ein Amt im Club übernommen wird. Jeder Lion ist außerdem den Zielen und ethischen Grundsätzen von LCI verpflichtet, die er bei seinem Eintritt freiwillig akzeptiert hat. Jedes Mitglied trägt Verantwortung für das harmonische Miteinander im Club. Das vertrauensvolle Zusammenwirken aller Mitglieder ist die Basis für die menschlichen Bindungen, die einen erfolgreichen Club tragen.

Wir erwarten von unseren Lions-Freunden die Teilnahme an sogenannten Pflichtveranstaltungen: Dazu zählen die Ladies Night, die Weihnachtsfeier sowie das Frühjahrs- und Herbstkonzert ebenso wie Jumelage-Veranstaltungen. Natürlich sollte auch der möglichst lückenlose Besuch der Clubabende angestrebt werden.

 

Was wir Lions-Freunden geben

Materiell bringt die Mitgliedschaft im Lions Club nichts, lionistisch jedoch viel. Wer sich über die Clubgrenzen hinweg für eine Aufgabe zur Verfügung stellt, erweitert durch diese Tätigkeit seine eigenen Kenntnisse über Strukturen und Abläufe bei Lions. Auch lernt man Ideen und Projekte kennen, die für die Arbeit im eigenen Club nützlich sein können. Der persönliche Nutzen ist eher immateriell, aber deshalb nicht weniger wertvoll: Man gewinnt neue Freunde und Erfahrungen.

Der LC Lichtenfels fördert die Freundschaft und den Zusammenhalt mit geselligen Veranstaltungen wie der Weihnachtsfeier und der Clubfahrt, dem Fischessen an Aschermittwoch und mit Freundschaftsabenden. Dort trifft sich eine Runde von drei oder vier Lions-Freunden mit Lebenspartnern in ungezwungener Form, wobei der Gastgeber jeweils in der Runde wechselt. Diese Abende sollen alte und neue Lions-Freunde und solche zusammenführen, mit denen kein ständiger Kontakt besteht.

Die Ladies Night Ende Juni ist die wichtigste Veranstaltung im Clubjahr, bei der die Amtsübergabe an den neuen Präsidenten sowie seine Vorstandschaft im Mittelpunkt steht. Weitere Veranstaltungen ergänzen das Clubleben. Daneben besteht während und nach jedem Clubabend Gelegenheit zu Aussprachen und Diskussionen.

                                    

Hier finden Sie uns:

Lions Club Lichtenfels

Präsident 2017/18
Dipl.-Ing.FH Architekt
Johannes Morhard

Untere Burgbergstraße 24
96215 Lichtenfels

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unseren Activitys, wollen Sie uns unterstützen, sprechen Sie uns an und schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lions Club Lichtenfels